Nordeuropäische Geschichte im Zeitalter von WWW & Web 2.0

Unter obigem Titel habe ich letzte Woche einen Kurs (Master-Studiengang Nordeuropa-Studien an der HU Berlin) gestartet. Der Kurs ist in gewisser Weise ein Experiment: Über das Thema gibt es in dieser Spezifik so gut wie keine Literatur, fachlich ist der Kurs eine nicht näher bestimmte Mischung aus Geschichtswissenschaft, Medienwissenschaft und Kulturwissenschaft, didaktisch baut er auf die starke Einbindung der Studierenden, wir lernen gemeinsam als Gruppe, manche haben EDV- und Web-Vorwissen, manche sind “normale User” und insgesamt ist es eine hochmotivierte, engagierte Gruppe. Nach zwei Terminen ist es zu früh für irgendwelche Bilanzen, daher hier eher ein Signal, dass ich froh bin, diesen Kurs in dieser offenen Form angegangen zu haben.

Erste Überlegungen der Studierenden kamen schon in der ersten Sitzung, die sie zu 90 % durch eigene Diskussion und eigene Moderation bestritten haben, zusammen. Es lief darauf hinaus, eine irgendwie geartete Seite zu schaffen, mit der “von Studis für Studis” über die fachlichen Inhalte des Kurses und deren Präsenz im Netz informiert werden soll. Spannend – ich hoffe, da kommt dann noch “added value” dabei heraus!

Momentan läuft eine Bestandsaufnahme von Web-Plattformen, die sich mit geschichtswissenschaftlichen Inhalten auseinandersetzen, erste Resultate wurden heute vorgestellt. Von Diskussionsforen über Fachportale wird es weiter um Blogs, Wikis, soziale Netzwerke, Video-Plattformen und Twitter gehen. Mal sehen, was uns noch so einfällt – wenn es noch Anregungen gibt…?

Jan Hecker-Stampehl

wissenschaftlicher Mitarbeiter für nordeuropäische Geschichte · Humboldt-Universität zu Berlin, Nordeuropa-Institut · Begründer und Administrator von NordicHistoryBlog

More Posts - Website

Follow Me:
Twitter


Jan Hecker-Stampehl

wissenschaftlicher Mitarbeiter für nordeuropäische Geschichte · Humboldt-Universität zu Berlin, Nordeuropa-Institut · Begründer und Administrator von NordicHistoryBlog

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.