Digitalisierungsstrategien für das kulturelle Erbe in Norwegen – jetzt im Print erschienen

Hier auf dem Blog habe ich mich letztes Jahr in zwei Beiträgen (hier Teil 1 und hier Teil 2) mit der Digitalisierung kulturellen Erbes in Norwegen beschäftigt. Das Thema habe ich für einen Aufsatz ausgearbeitet, konnte dabei von den Vorarbeiten profitieren und zugleich aus der Schreibarbeit für den Aufsatz auch einen dritten Teil für die Blogserie „auskoppeln“. Der Aufsatz ist gerade in den Historischen Mitteilungen der Ranke Gesellschaft erschienen und ist Teil eines von Wolfgang Schmale (Wien) redaktionell betreuten Schwerpunktes „Digital Humanities“. Der Aufsatz war ein Ergebnis eines äußerst produktiven Forschungsaufenthaltes in Wien im März 2014. Das Inhaltsverzeichnis des Bandes findet sich hier. Für mich war es eine interessante Erfahrung im hybriden – sprich: digitalen und analogen – Publizieren, das sich zudem gegenseitig befruchtet hat. Spannend!


Jan Hecker-Stampehl

wissenschaftlicher Mitarbeiter für nordeuropäische Geschichte · Humboldt-Universität zu Berlin, Nordeuropa-Institut · Begründer und Administrator von NordicHistoryBlog

More Posts - Website

Follow Me:
Twitter

Jan Hecker-Stampehl

wissenschaftlicher Mitarbeiter für nordeuropäische Geschichte · Humboldt-Universität zu Berlin, Nordeuropa-Institut · Begründer und Administrator von NordicHistoryBlog

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.